Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Quelle Fotolia 49631155_S

Wer aufrichtig sich selbst gegenüber ist, der lässt sich nicht verbiegen.

Wer aufrichtig sich selbst gegenüber ist, steht zu sich selbst.

Wer aufrichtig ist sich selbst gegenüber hat keine Rückenschmerzen.

 

Wer wieder aufrichtig zu sich selbst sein will und sein Leben so leben möchte wie er gedacht ist,

kann mit der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung wieder zu sich selbst finden und Rückenschmerzen beseitigen. Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung wende ich nach der Methode von Pjotr Elkunoviz an.

 

 

 

 

Was versteht man unter der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung?

Bei der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung werden die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers aktiviert. Die Aufrichtung der Wirbelsäule geschieht ohne körperliche Berührung. Diese Behandlung kann bei jedem durchgeführt werden, das Alter spielt dabei keine Rolle.Je früher eine Begradigung passiert umso besser, denn mit gerader Wirbelsäule hat man eine bessere Lebensqualität und es bleiben einem so manche Schmerzen erspart.


Sie spüren meist sofort nach der Begradigung mehr Energie durch ihren Körper fließen was Ihr Wohlbefinden beeinflusst.

 

Nach der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung ist es möglich, dass Sie sich eventuell vollkommen schief fühlen, obwohl Sie jetzt gerade sind. Das ist durch die lange Schiefhaltung bedingt.

Es können Müdigkeit oder Muskelkater auftreten.

 

Die Wirbelsäulenaufrichtung ist der Beginn einer Neuschöpfung. Das beudeutet:
 

  • Herausforderungen, die das Leben uns stellt, als Entwicklungschance und nicht nur als Belastung anzusehen.

  • Sich selbst wieder wertschätzen

  • Gedankenhygiene betreiben, d.h. werden Sie sich bewusst, dass Gedanken Schöpfungskraft besitzen - was ich heute an Gedanken säe, werde ich morgen ernten.

  • Mit meinen Gedanken  an Sorgen und Ängsten, Krankheiten programmiere ich meinen Körper, d.h. ich lenke auch meinen Lebensweg damit (Gesetz von Ursache und Wirkung).

  • Negativen Stress abbauen

  • Sich ausreichend körperlich Bewegen (z. B. Sport, oder an der frischen Luft spazieren gehen, aber nicht die ersten Tage nach der Begradigung.)

Die geistige Wirbelsäulenaufrichtung hilft bei:

 

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Schiefhals

  • Verspannungen

  • Rückenschmerzen

  • Depressionen u.v.m.

 

Auch bei Kindern wirkt die Wirbelsäulenaufrichtung sehr gut.

Haben Sie ein Baby das ständig schreit? Lassen Sie Ihr Kind mit einer Fernbehandlung aufrichten. Sie werden sehen, was sich bei Ihrem Kind tut.

Schreit das Kind nicht mehr, bleiben auch die Eltern gelassen.

 

Probieren Sie es aus!

 

 

Urheber Foto: Quelle Fotolia 49631155_S   www.CLIPAREA.com

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie mich

Praxis Seelenflug -

Hypnose & Geistiges Heilen

 

Diana Weber

Psychologische Beraterin (IBW)

Hypnose-Coach (TMI)

Ausgebildete Hypnotiseurin (TMI) - Advanced Level

 

Neudorfstr. 7

76316 Malsch

 

Telefon:  07246 - 44 87 15

 

Sprechzeiten

Nach telefonischer Terminvereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis Seelenflug - Praxis für Hypnose & Geistiges Heilen
Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.
Praxis Seelenflug - Praxis für Geistiges Coaching und seelische Gesundheit
Praxis Seelenflug - Praxis für Geistiges Coachingund seelische Gesundheit